deutsch english
Die wichtigsten Nachrichten und Specials per Mail!

Hier gehts zur Anmeldung >>
News Archiv Detail
Mittwoch,
31.12.2003
News 2003
News 2003

Fire & Ice gemeinsam mit Jeanette Biedermann bei der DTM-Gala

Nach dem Abschlussrennen in Hockenheim wurde bei der DTM-Gala richtig gefeiert!!!

2003_news-1.jpg
2003_news-2.jpg

Noch vor dem Rennen präsentierte Reamon und Jeanette ihre neuesten Songs. Leider gab es für Abt-Audi nicht so viel zu feiern wie letztes Jahr, denn Bernd Schneider verdiente sich den DTM-Meistertitel 2003. Gefeiert wurde trotzdem :-)
Auch dieses mal wurden die Zuschauerrekorde der DTM der Vorjahre geschlagen und die Zufriedenheit über eine erfolgreiche DTM Session war überall zu spüren. Nun mußten die Teams nur noch alles verlanden und sich für die Gala fein machen, bei der wir für die Party zuständig waren.

2003_news-3.jpg
2003_news-4.jpg

Zu einem Zusatzauftritt kamen wir ganz unverhofft, nachdem die Band von Jeanette Biedermann im Stau auf der Autobahn fest saß. Natürlich freuten wir uns gemeinsam mit einer "Popgröße" :-) für die DTM-Teams und für das Fernsehen einen Auftritt zu gestalten.
PS: Sie hat sich sehr über unsere spontane Hilfe gefreut und wir werden demnächst mit ihr auf einem ihrer Konzerte Backstage feiern!!!
Wir freuen uns schon auf die nächste DTM-Session und hoffen dann wieder bei den Gewinnern zu sein *grins.

 

Fire & Ice präsentiert Abt-DTM-Hymne am Nürburgring

Die Chiemgauer Hausband von Team Abt Sportsline landete mit ihrem Song für das Allgäuer DTM-Team einen Riesenerfolg.

2003_news-5.jpg
2003_news-6.jpg

Fast wäre die Premiere der Abt-Audi-Hymne am vergangenen Rennwochenende in der Eifel sprichwörtlich ins Wasser gefallen, da der Wettergott just beim Eintreffen der Audi-DTM-Piloten an der Freiluftbühne von Fire & Ice einen nassen Gruß vom Himmel schickte. Die Band ließ sich davon aber nicht beirren und so erklang um 12 Uhr mittags am Audi-Fantreff zum ersten Mal die offizielle Abt-Audi-Hymne „Ein Team Abt Sportsline“. Allerdings war es ein lustiger Anblick, wie die Musiker aus dem Chiemgau von ihren Technikern mit einigen Planen beschirmt vor vielen Abt-Fans ihr Bestes gaben.
Davon konnten sich auch 2,7 Millionen Zuschauer an ihren Bildschirmen überzeugen, denn die ARD strahlte den Refrain des Songs gleich im Anschluss an das Rennen im Rahmen der Live-Übertragung des DTM-Laufs aus.
Und als ob die Hymne ein Glücksbringer gewesen wäre, so konnte im weiteren Verlauf des Nachmittags der amtierende DTM-Champion Laurent Aiello den ersten Sieg der Saison für das Abt-Audi-Team einfahren.

2003_news-7.jpg
2003_news-8.jpg

So gab es auch im Fahrerlager bei der Sieges-Party nach dem Rennen im Audizelt Grund zum Feiern. Dort musste Fire & Ice noch oft die neue Hymne spielen, die Laurent Aiello, Christian Abt, Karl Wendlinger und alle Teammitglieder von Audi kräftig mitsangen. Norbert Haug (Mercedes-Motorsportchef), Volker Strycek (Opel-Sportchef) und Markus Beyer (WBC-Champion Supermittelgewicht) blieb da nur die Zuschauerrolle übrig, aber sie feierten trotzdem noch bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam mit dem Abt-Sportsline-Team und ihrer Hausband Fire & Ice.

DTM - Deutsche Tourenwagenmeisterschaft

Am Sonntag, den 22.06.03 waren wir wieder dabei: bei der DTM in Nürnberg ! Bei spitzenmäßigem Wetter und einem Besucherrekord von 128.000 DTM-Fans wurde dieses Mega-Event unter anderem von Bro’sis und Jeanette Biedermann musikalisch begleitet.

2003_news-9.jpg

Als das Rennen dann allerdings etwas „ungünstig“ für das Team Abt Sportsline ausging, entschloss man sich, keine große Party zu feiern. Wir blieben aber trotzdem am Norisring und feierten im kleinen Rahmen bei Norbert Haug mit dem Mercedes-Team, wo sich später auch die Fahrer von Abt einfanden, und die ein oder andere musikalische Einlage von uns zu hören war...

2003_news-11.jpg
2003_news-12.jpg

... die "Schauspielerin" Michaela Schaffrath durfte auch mal in einem Abt-Audi TT-R auf dem Norisring mitfahren.... :-)

2003_news-13.jpg

Fire44 Showband   |    Home   |    Impressum   |    E-Mail Kontakt
Fire44 @facebook